Amorelie

Die Rückenbeuge A

Die Rückenbeuge A ist ein recht gewagtes Unterfangen, selbst wenn es um aussergewöhnliche Stellungen geht. Hierbei kommt es entscheident auf die Körperspannung, Kraft und Ausdauer des Mannes an.

Sexstellung: Die Rückenbeuge A

Der Mann liegt zunächst auf dem Rücken und begibt sich von dieser Position ausgehend in die Brücke. Dazu stellt Er seine Beine angewinkelt auf, stützt sich mit seinen Händen neben seinem Kopf ab - die Ellenbogen zeigen dabei nach außen - und stemmt seinen Körper hoch.

Seine Partnerin steigt nun auf, setzt sich auf seinen Penis und beginnt damit, Ihn zu reiten. Selbstverständlich trägt Sie mit ihren Beinen in dieser Stellung den größten Teil ihres eigenen Körpergewichtes, da der Mann sich ansonsten nicht halten kann.

Fazit: Die Rückenbeuge A ist definitiv nur etwas für den sportlichen Mann.

Sexstellungen-Lexikon.de
Das Buch im PDF-Format

Erfahren Sie auf knapp 300 Seiten, wie 135 verschiedene Sexstellungen Ihr Sexleben bereichern können. Erweitern Sie Ihr Repertoire und überraschen Sie Ihren Partner/ Ihre Partnerin auf erotische Weise mit mehr Abwechslung und vielseitigem Vergnügen!

Das Buch jetzt kostenlos ansehen