Amorelie

Lasst uns beten

Die Sexstellung Lasst uns beten ist vor allem geprägt durch große Intimität und engen Körperkontakt. Mann und Frau kommen sich hierbei so nahe, dass dem Liebesspiel auch ein sehr langes Vorspiel voraus gehen kann.

Sexstellung: Lasst uns beten

Zunächst sitzt der Mann aufrecht auf seinen Unterschenkeln. Seine Partnerin setzt sich auf seinen Schoß, wobei Sie ebenfalls auf ihren Unterschenkeln Platz nimmt. 

Während Sie Ihn zwischen ihren Schenkeln aufnimmt, hält Er Sie fest umschlungen an der Taille fest und zieht Sie zu sich heran, wodurch Er leichter in Sie eindringen kann.

Fazit: Lasst uns beten garantiert stetigen Blickkontakt und inniges Küssen. Mit viel Leidenschaft kommen beide Partner hier ausdauernd zum Höhepunkt.

Sexstellungen-Lexikon.de
Das Buch im PDF-Format

Erfahren Sie auf knapp 300 Seiten, wie 135 verschiedene Sexstellungen Ihr Sexleben bereichern können. Erweitern Sie Ihr Repertoire und überraschen Sie Ihren Partner/ Ihre Partnerin auf erotische Weise mit mehr Abwechslung und vielseitigem Vergnügen!

Das Buch jetzt kostenlos ansehen