Amorelie

Reiterstellung

Die Reiterstellung ist eine sehr beliebte Stellung wenn es darum geht, dass der Mann die Kontrolle beim Sex an seine Partnerin übergeben möchte. Hierbei kann Sie das Tempo vorgeben.

Sexstellung: Reiterstellung

Zunächst legt sich der Mann auf den Rücken und winkelt dabei Seine Beine an. Sie sollten eine V-Form ergeben. Jetzt hockt Sie sich zwischen seine Schenkel, wo Sie sich auf seinen Penis setzt.

Um Ihn zu reiten, beugt und streckt Sie ihre Beine abwechselnd, so dass Sie sich auf ihrem Partner auf und ab bewegt. Dabei kann Sie sich zusätzlich mit ihren Händen auf seiner Brust abstützen.

Sind beide Partner ausdauernder, kann der Mann seine Knie in Richtung seiner Schultern heran ziehen und somit einen höheren Lustgewinn erzielen.

Fazit: Die Reiterstellung ist nicht ohne Grund sehr beliebt. Besonders Männer, die sich von ihrer Partnerin gern 'zureiten' lassen, schwören darauf.

Sexstellungen-Lexikon.de
Das Buch im PDF-Format

Erfahren Sie auf knapp 300 Seiten, wie 135 verschiedene Sexstellungen Ihr Sexleben bereichern können. Erweitern Sie Ihr Repertoire und überraschen Sie Ihren Partner/ Ihre Partnerin auf erotische Weise mit mehr Abwechslung und vielseitigem Vergnügen!

Das Buch jetzt kostenlos ansehen