Amorelie

Beckentanz auf dem Schoß

Die Stellung Beckentanz auf dem Schoß ermöglicht beiden Partnern einen besonders guten Winkel für die Penetration und dadurch ein lustvolles Miteinander.

Sexstellung: Beckentanz auf dem Schoß

Der Mann sitzt mit offenen Beinen auf seinen Unterschenkeln auf dem Bett und seine Partnerin liegt auf dem Rücken vor ihm. Sie platziert ihren Po auf seinen Oberschenkeln und setzt ihre Füße hinter seinem Rücken auf.

Er umfasst nun ihren unteren Rücken, stützt Sie und hilft Ihr zugleich, das Becken nach oben zu heben. Auf diese Weise kann Er seine Partnerin beim Eindringen und Stoßen auch leichter an sich heran ziehen.

Fazit: Der Beckentanz auf dem Schoß klingt nicht nur bewegt, sondern verlangt geradezu nach rhythmischen Stößen.

Sexstellungen-Lexikon.de
Das Buch im PDF-Format

Erfahren Sie auf knapp 300 Seiten, wie 135 verschiedene Sexstellungen Ihr Sexleben bereichern können. Erweitern Sie Ihr Repertoire und überraschen Sie Ihren Partner/ Ihre Partnerin auf erotische Weise mit mehr Abwechslung und vielseitigem Vergnügen!

Das Buch jetzt kostenlos ansehen