Amorelie

Chinesische Schubkarre/ Beckenstoß

Die Chinesische Schubkarre oder auch der Beckenstoß mag zunächst etwas exotisch und kompliziert klingen, stellt sich bei näherer Betrachtung aber als recht banal und vielversprechend heraus.

Sexstellung: Chinesische Schubkarre

Die Frau liegt hierbei auf dem Rücken vor ihrem Partner und stellt die Beine gespreizt auf. Nun nimmt Sie Ihn zwischen ihre Schenkel, wo Er vor ihr kniet und seine Hände an ihre Hüfte legt. Sie hebt ihr Becken zu Ihm an und hält sich mit den Händen an seinen Oberschenkeln fest, während Er in Sie eindringt.

Fazit: Für eine Chinesische Schubkarre bedarf es nicht vieler Anstrengungen. Gleichzeitig erlaubt sie ein besonders tiefes Eindringen des Mannes in die Frau.

Sexstellungen-Lexikon.de
Das Buch im PDF-Format

Erfahren Sie auf knapp 300 Seiten, wie 135 verschiedene Sexstellungen Ihr Sexleben bereichern können. Erweitern Sie Ihr Repertoire und überraschen Sie Ihren Partner/ Ihre Partnerin auf erotische Weise mit mehr Abwechslung und vielseitigem Vergnügen!

Das Buch jetzt kostenlos ansehen