Amorelie

Kamasutra: Das Erwachen am Spieß

Das Erwachen am Spieß klingt als Sexstellung äußerst vielversprechend. Ein wenig Gelenkigkeit gehört jedoch auf jeden Fall dazu.

Kamasutra Sexstellung: Das Erwachen am Spieß

Die Frau legt sich vor ihrem Partner auf den Rücken und streckt ihre gespreizten Beine gerade in die Luft. Er kniet sich zu Ihr, beugt sich über Sie und stützt sich mit seinen Händen direkt neben ihrer Hüfte auf dem Bett ab. Sie nimmt ihn dabei zwischen ihre geöffneten Schenkel und hält gleichzeitig mit den Händen ihre eigenen Fußgelenke fest.

Ist diese Position für Sie zu anstrengend, kann Sie ihre Knie natürlich auch beugen, anstatt die Beine zu strecken.

Fazit: Das Erwachen am Spieß ist nicht unbedingt für einen stundenlangen Liebesakt geeignet, sorgt jedoch auch kurzzeitig für jede Menge Spaß im Bett.

Sexstellungen-Lexikon.de
Das Buch im PDF-Format

Erfahren Sie auf knapp 300 Seiten, wie 135 verschiedene Sexstellungen Ihr Sexleben bereichern können. Erweitern Sie Ihr Repertoire und überraschen Sie Ihren Partner/ Ihre Partnerin auf erotische Weise mit mehr Abwechslung und vielseitigem Vergnügen!

Das Buch jetzt kostenlos ansehen